Main Content

WILLKOMMEN AUF DER WEISSMIESHÜTTE

VERHÄLTNISSE

Die Strasse ins Saastal ist ab 2. Juli um 18 Uhr wieder offen.

Der Wanderweg ab Kreuzboden ist schneefrei und gut begehbar. Wir empfehlen den Zustieg von unten über den Kreuzboden.
Das Weissmies wurde von Bergführern gespurt. Sehr gute Verhältnisse. Fletschhorn hat noch gut Schnee, also gute Verhältnisse. der Nordgrat zum Lagginhorn wurde auch schon gemacht. Laggin Normalroute wir zurzeit viel begangen. Alles noch schneebedeckt. Nach dem Mittag wird die Spur ziemlich weich. Laggin Südgrat wurde von mehreren Seilschaften gemacht, ist mit dem Schnee aber noch ziemlich sportlich. Klettersteig Jegihorn offen. Kletterei am Jegihorn hat im Abstieg noch etwas Schnee, verbessert sich aber täglich.  (siehe Webcam) Jegigrat und Schwarzmies sind bereits machbar, einfach im Zu- und Abstieg hat es Schnee.
Die Bergbahn Saas Grund fährt bis Kreuzboden.
Anlagestatus der Bergbahnen Hohsaas.
Stand: 2.7.2024

Die Weissmieshütte der SAC Sektion Olten liegt auf 2726 Meter über Meer auf einer Sonnenterrasse oberhalb von Saas Grund und ist mit dem Panoramablick auf 18 Viertausender eine der am schönsten gelegenen Berghütten im Wallis.

Sie ist der Ausgangspunkt für die Viertausender Weissmies und Lagginhorn, den Beinahe-Viertausender Fletschhorn, die Sportkletterrouten in der Jegihorn-Südwand, den höchst gelegenen Klettersteig der  Alpen, den Gsponer Höhenweg sowie zahlreiche Ski- und Snowboard-Touren.

Die Hütte ist von der Mittelstation der Hohsaas-Seilbahn im Sommer in einer Stunde mühelos auch für Familien mit Kindern erreichbar. Im Winter besuchen sie uns am besten mit Ski oder Schneeschuhen.

Für unsere Übernachtungsgäste
• Selber mitbringen: dünner Hüttenschlafsack (Decken sind vorhanden), Kissenbezug (60x60cm) falls am Hüttenschlafsack keine Hülle fürs Kissen ist. Fehlendes Bettzeug kann bei uns auch gemietet werden.
• Wir haben die Anzahl der zur Verfügung stehenden Schlafplätze reduziert. So hoffen wir, dass Sie sich bei uns wohl und sicher fühlen.

AKTUELL

UMBAU UND ERWEITERUNG
Informationen zum Projekt und Möglichkeiten zur Unterstützung.

TIERLIWEG
Neben dem Weg vom Kreuzboden zur Weissmieshütte haben sich Tiere versteckt.

SRF BI DE LÜT – HÜTTENGESCHICHTEN
2019 besuchte das Format die Weissmieshütte, 2022 folgte Hüttengeschichten Spezial.

Neuigkeiten von der Weissmieshütte