Main Content

WILLKOMMEN AUF DER WEISSMIESHÜTTE

Die Weissmieshütte der SAC Sektion Olten liegt auf 2726 m über Meer auf einer Sonnenterrasse oberhalb von Saas Grund und ist mit dem Panoramablick auf 18 Viertausender eine der am schönsten gelegenen Berghütten im Wallis.

Sie ist der Ausgangspunkt für die Viertausender Weissmies und Lagginhorn, den Beinahe-Viertausender Fletschhorn, die Sportkletterrouten in der Jegihorn-Südwand, den höchst gelegenen Klettersteig der  Alpen, den Gsponer Höhenweg sowie zahlreiche Ski- und Snowboard-Touren.

Die Hütte ist von der Mittelstation der Hohsaas-Seilbahn in einer Stunde mühelos auch für Familien mit Kindern erreichbar. Sie ist im Sommer und im Winter offen.

VERHÄLTNISSE
Der Wanderweg bis zur Hütte ist schneefrei.
Klettersteig Jegihorn: offen, im Abstieg liegt kaum noch Schnee
Lagginhorn: gute Verhältnisse in der Normalroute und am Südgrat
Fletschhorn: früher Start von der Hütte empfohlen
Weissmies: Normalroute ist wieder offen, alpine Erfahrung ist nötig! Der Weissmies Nordgrat ist gut begehbar, am Ende des Grates bei der Wechte ist Vorsicht geboten
(Stand: 8.7.2019)

EVENTS

GEFÜHRTE KLETTERSTEIGTOUR JEGIHORN

Der Hüttenwart, der auch Bergführer ist, führt Sie gerne über den alpinen Klettersteig aufs 3206 m hohe Jegihorn. (Die Tour findet einmal pro Woche statt)

SAASER HÜTTENPASS

Wandern, Stempel sammeln und gewinnen.
So einfach geht’s: Den Hüttenpass ausdrucken und in den Hütten zum Stempeln abgeben. Bereits mit 3 Stempeln kommst du in die Verlosung.

LÖÜFFERBÜECH

Wer im Winter mit Ski, Schneeschuhen oder einfach so auf die Hütte läuft, kann sich in das Löüfferbüech eintragen.

Neuigkeiten von der Weissmieshütte